Flawil/Winterthur 16.6.2020

ABGESAGT

16. Juni 2020
Tausendundein Rohr
Orgelfahrt nach Flawil und Winterthur

Musik zu St. Katharina Horw

Simon Hebeisen
Martin Heini



Die 1911 erbaute Goll-Orgel in Flawil zählt zu den letzten weitgehend unveränderten Orgeln aus der pneumatischen Ära und ist ein Kulturobjekt von nationaler Bedeutung. Unzählige Bleirohre mit einer Gesamtlänge von mehreren Kilometern stellen die Verbindung her zwischen den Tasten und den 2375 Pfeifen. Ebenso eindrücklich ist der Orgelprospekt: Die exotisch bemalten Pfeifen lassen den Betrachter in eine geheimnisvolle Märchenwelt eintauchen. Die Reise mit Simon Hebeisen und Martin Heini geht weiter nach Winterthur. Auch die 1888 erbaute Walckerorgel der Stadtkirche zählt zu den bedeutendsten romantischen Denkmalorgeln. Die 2015 eingeweihte Goll-Orgel der Kirche St. Urban ist ein weiteres Highlight der Winterthurer Orgellandschaft. Neben ihren klanglichen und technischen Vorzügen besticht sie durch die gestalterische Einbindung in den Kirchenraum.