Highlights 2013

Sonntag, 24. November 2013, 17.30 Uhr, Lincoln Cathedral (Grossbritannien)
Organ Recital
Colours of the Organ Festival 2013


Martin Heini, Orgel

Emma Lou Diemer
Fiesta

Pierre Cholley
Tango sur DSCH

Charles-Marie Widor
Symphonie No. 6 g-moll, Op. 42/2 
       
Pierre Cholley
Paso doble sur DSCH

Carl Rütti
Tongues of Fire


 

Sonntag, 15. November 2013, 19.00 Uhr, St. Martin Memmingen (Deutschland)
Orgelkonzert
15 Jahre Goll-Orgel in St. Martin


Martin Heini, Orgel

Emma Lou Diemer
Fiesta

Pierre Cholley
Trois Pièces sur DSCH
Paso doble - Passacaille - Tango

Charles Marie Widor
Symphonie No. 6 g-moll, Op. 42/2 
         
Andrés Laprida
Florinda

Pierre Cholley
Rumba sur les grands jeux


 
5. November 2013, Philharmonie Perm (Russland)
Eröffnungskonzert
Internationales Orgelfestival Perm

Martin Heini, Orgel
Kammerorchester der Philharmonie Novosibirsk
Alim Shakh, Dirigent

Carl Rütti
Tongues of Fire

Dmitri Schostakowitsch
Passacaglia
aus der Opera „Katerina Ismailowa“

Pierre Cholley
Tango sur DSCH

Carl Rütti
Konzert für Orgel, Streicher und Perkussion


 
26. Oktober 2013, 20.00, Ref. Stadtkirche Aarau
27. Oktober 2013, 17.00, Ref. Stadtkirche Brugg
Trafalgar
Chor- und Orchesterkonzert


Martin Heini, Orgel
Kammerchor Aarau
Huttwiler Kammerorchester
Rainer Held, Leitung

Malcolm Arnold
Concerto op. 47 für Orgel und Orchester

u.a.


 
Donnerstag, 25. Juli 2013, 20 Uhr, Vitalzentrum Felbermayer Gaschurn (Österreich)
Klavierabend
Werke für Klavier zu vier Händen & für zwei Klaviere


Carla Deplazes & Martin Heini, Klaviere

Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate D-Dur KV 381

Claude Debussy
Petite Suite

Gabriel Fauré
Dolly

Manuel Infante
Trois Danses Andalouses

Francis Poulenc
L’embarquement pour Cythère

Francis Poulenc
Capriccio d’après Le Bal masqué

Christopher Norton
Latin Duets

Darius Milhaud
Brazileira



Donnerstag, 13. Juni 2013,
18.30 Uhr, Philharmonie Samara (Russland)
Orgelrezital

Martin Heini, Orgel

Nicolas Jacques Lemmens
Marche Triomphale

Charles-Marie Widor
Symphonie No. 5 Op. 42/5

Carl Rütti
Tongues of Fire

Dmitri Schostakowitsch
Passacaglia
aus der Oper „Katerina Ismailowa“ Op.29

Pierre Cholley
Trois Pièces sur DSCH
Paso doble - Passacaille - Tango

Andrés Laprida
Florinda

Pierre Cholley
Rumba sur les  grands jeux


 
Dienstag, 4. Juni 2013, 18.30 Uhr, Philharmonie Novosibirsk (Russland)
Jubiläumskonzert
20 Jahre Kammerorchester der Philharmonie Novosibirsk


Martin Heini, Cembalo & Orgel (Schweiz)
Dimitri Illarionov, Gitarre (Deutschland)
Sergey Gershenovitch, Trompete
Kammerorchester der Philharmonie Novosibirsk
Alim Shakh, Dirigent

Dmitri Bortniansky
Cembalokonzert in D

Georg Friedrich Händel
Orgelkonzert F-Dur Op.4/4

u.a.



Sonntag, 5. Mai 2013, 19.30 Uhr, Pfarrkirche St. Katharina Horw
Akte Jericho
Konzert für Posaune und Orgel

Armin Bachmann, Posaune
Martin Heini, Orgel

Gemäss biblischer Überlieferung waren die Posaunen von Jericho so ohrenbetäubend, dass sie die Mauern der Stadt zum Einsturz gebracht haben sollen. Nun wird die Akte Jericho neu aufgerollt. In den Zeugenstand treten der Posaunist Armin Bachmann und der Organist Martin Heini. In ihrem musikalischen Plädoyer lassen die beiden Musiker dem Zauber ihrer Instrumente freien Lauf. Dabei zeichnen sie ein facettenreiches Bild vom biblischen Instrument und erbringen den Beweis, dass die Posaune auch ganz anders klingen kann: Zart, sinnlich, feurig, samtig, jubilierend, fremdartig, vertraut, nachdenklich und überraschend… 

Improvisation

G. B. Pergolesi
Sinfonia
Comodo – Allegro con brio – Adagio – Presto

Johannes Brahms
Drei Lieder
Feldeinsamkeit –
Wie Melodien zieht es mir –
Liebestreu

Bruno Bjelinksi
Drei biblische Legenden
Der Fall von Jericho – Super Flumina Babylonis – Das Fest des Lichtes

César Franck
Pièce Héroïque

Alfred Schnittke
Schall und Hall

Alexandre Guilmant
Morceau Symphonique op. 88

Franz Liszt
Choral „Heilig ist Gott der Vater“ und Hosanna


 
Samstag, 27. April 2013,20.15 Pfarrkirche St. Pankratius Hitzkirch
"Die Kirschen in Nachbars Garten"
Kulturforum Hitzkirch

Osy Zimmermann, Cabrietist, Sänger und Geschichtenerzähler
Martin Heini, Organist, Quertöner und Lautmaler

Ein alter Schlagertitel ist Ausganspunkt der kreativen Zusammenarbeit zwischen
Osy Zimmermann, Cabrietist, Sänger und Geschichtenerzähler und Martin Heini, Organist, Quertöner und Lautmaler. Beide Künstler treibt die Lust, mal „under em Hag dure z’frässe.“ Die „Kirschen“ die sie dabei im Garten des andern entdecken mixen sie humorganistisch zusammen. So entsteht ein musikalisch-kabarettistisches Dessert aus Wort und Musik, Ernst und Unernst, Klassik und Experiment.
Zu den Orgelwerken von César Franck, Jehan Alain, Louis Lefébure‐Wély, Julien Bret, Pierre Cholley schlüpft der katholisch imprägnierte Osy Zimmermann in diverse Rollen wie die des Pfarrer Zgraggen oder jene des Schacher Seppalis.





27. Januar 2013, 17.00, Pfarrkirche St. Katharina Horw
Genzensprengend
Orchester-/Orgelkonzert

Martin Heini, Orgel
Mario Schubiger, Perkussion
Kammerorchester der Philharmonie Novosibirsk
Rainer Held, Dirigent

Das Kammerorchester der Philharmonie Novosibirsk unter der Leitung von Rainer Held und der Organist Martin Heini sind ein eingespieltes Team. Wiederholt traten sie zusammen in der Schweiz und in Russland auf. Im Januar 2012 erschien ihre erste CD „Tongues of Fire“ mit den Orgelkonzerten von Rütti und Poulenc. Die internationale Fachpresse ist voll des Lobes über die Einspielung und betitelt den schweizerisch-russischen Joint Venture als „grenzensprengend“. Mit dem Konzert für Orgel, Streicher und Perkussion von Pierre Petit und weiteren Werken von Respighi, Roussel und Dvořák verspricht das aktuelle Programm einmal mehr ein spannungsvolles Hörerlebnis mit Sprengkraft.

Ottorino Respighi
Suite
für Orgel und Streicher

Pierre Petit
Concertino
für Orgel, Streicher und Perkussion

Albert Roussel
Sinfonietta
für Streichorchester op.52

Antonin Dvořák
Serenade
für Streichorchester E-Dur op.22


Kammerorchester Novosibirsk

Aktuell

Neuerscheinung:

Cover CD Goldbergvariationen

"Bachs Goldbergvariationen sind unbestritten ein Gipfelwerk barocker Variationskunst. Martin Heini entlockt ihm in einer packenden Gestaltung nicht nur neue Klangfarben, sondern auch Details in der oft komplexen Stimmführung, die sonst verloren gehen."

weiterlesen

Konzerte

16. Dezember 2017
KKL Luzern

17. Dezember 2017
KKL Luzern

7. Januar 2018
Pfarrkirche St. Katharina Horw

Mehr


Kontakt

Martin Heini
Stirnrütistrasse 30
CH-6048 Horw

+41 41 342 08 29
+41 79 414 63 49

organist(at)martinheini.ch

Kontakt-Formular

Aktuell

Neuerscheinung:

Cover CD Goldbergvariationen

"Bachs Goldbergvariationen sind unbestritten ein Gipfelwerk barocker Variationskunst. Martin Heini entlockt ihm in einer packenden Gestaltung nicht nur neue Klangfarben, sondern auch Details in der oft komplexen Stimmführung, die sonst verloren gehen."

weiterlesen

Konzerte

16. Dezember 2017
KKL Luzern

17. Dezember 2017
KKL Luzern

7. Januar 2018
Pfarrkirche St. Katharina Horw

Mehr


Kontakt

Martin Heini
Stirnrütistrasse 30
CH-6048 Horw

+41 41 342 08 29
+41 79 414 63 49

organist(at)martinheini.ch

Kontakt-Formular